© Donauschwäbische Arbeitsgemeinschaft in Österreich (DAG), A-1030 Wien. Alle Rechte vorbehalten. Impressum I Danksagung I Haftungsausschluss

Haus der Heimat, Wien

Donauschwäbische Arbeitsgemeinschaft in Österreich (DAG)

Informieren Sie sich untenstehend bzw. hier über die aktuelle Terminübersicht der DAG, des VLÖ und seiner Mitglieder. Wir laden Sie ebenfalls gerne herzlich dazu ein, uns Ihre Veranstaltungshinweise mitzuteilen, wir übernehmen diese gerne in unserer Terminvorschau!            





Termine

Terminübersicht

           „Not und Brot“
Ein Roman über die Geschichte der Donauschwaben vom Ursprung bis zur Vertreibung und Sesshaftmachung in der neuen Heimat


Pressedienst der Donauschwäbischen Arbeitsgemeinschaft (DAG)

Diese Aussendung als PDF herunterladen.  



Rückfragehinweis: VLÖ, Haus der Heimat, Ing. Norbert Kapeller, Steingasse 25, A-1030 Wien
T: +43/(0)1/7185905; M: +43/(0)664/3520305; E: norbert.kapeller@vloe.at



Pressedienst 2013  I  Pressearchiv  I  Print- und Onlinemedien sowie Kontaktadressen

Pressedienst des Verbands der Volksdeutschen Landsmannschaften Österreichs (VLÖ)
PA2013-23; 20.08.2013

VLÖ: Radiohinweis: Bei uns zu Gast: „Wer sind die Sudetendeutschen?“ am 26. August 2013, von 13 bis 14 Uhr, auf „Radio Maria“


Am kommenden Montag, den 26. August 2013, von 13 bis 14 Uhr, findet in der Radiosendung "Bei uns zu Gast" ein Gespräch mit Prälat Karl Rühringer, Domdekan zu St. Stephan und Gerhard Zeihsel, Bundesobmann der Sudetendeutschen Landsmannschaft in Österreich, zum Thema „Wer sind die Sudetendeutschen?“ statt.

 

Für Zuhörer wird eine Livezuschaltung direkt in die Sendung unter der Telefonnummer 01/7106016 angeboten.

Radio Maria können Sie unter folgenden Frequenzen empfangen: 

 

Baden/südliches Wiener Becken: UKW 93,4
Großraum St. Pölten: UKW 95,5
Mostviertel/Mühlviertel: UKW 104,7
Jenbach/unteres Inntal: UKW 107,9
Innsbruck: UKW 91,1
Mayrhofen/Zillertal: UKW 96,0
Spittal/Drau: UKW 99,3

 

Bei Bedarf können Sie die Sendung auch im Internet als „Livestream“ über die Homepage www.radiomaria.at verfolgen.

 

Der VLÖ ersucht um Weiterleitung dieser Vorankündigung an Interessierte!