© Donauschwäbische Arbeitsgemeinschaft in Österreich (DAG), A-1030 Wien. Alle Rechte vorbehalten. Impressum I Danksagung I Haftungsausschluss

Haus der Heimat, Wien

Donauschwäbische Arbeitsgemeinschaft in Österreich (DAG)

Informieren Sie sich untenstehend bzw. hier über die aktuelle Terminübersicht der DAG, des VLÖ und seiner Mitglieder. Wir laden Sie ebenfalls gerne herzlich dazu ein, uns Ihre Veranstaltungshinweise mitzuteilen, wir übernehmen diese gerne in unserer Terminvorschau!            





Termine

Terminübersicht

           „Not und Brot“
Ein Roman über die Geschichte der Donauschwaben vom Ursprung bis zur Vertreibung und Sesshaftmachung in der neuen Heimat


Resolution des Weltdachverbandes der Donauschwaben 2002

Die Vertreter des Donauschwäbischen Weltdachverbandes aus Deutschland, Österreich, Ungarn, Kroatien, Jugoslawien, USA, Kanada, Argentinien, Brasilien und Australien stellen fest, dass die Beschlüsse des AVNOJ-Präsidiums in den Republiken Slowenien, Kroatien und Jugoslawien immer noch Gültigkeit haben. Im Hinblick auf die friedvolle Koexistenz der europäischen Völker in einer erweiterten Europäischen Union verlangen und fordern wir:


  1. den Anspruch auf völkerrechtliche Anerkennung des erlittenen Unrechts in den Jahren 1944-1948,
  2. die Dringlichkeit der Aufhebung der Beschlüsse des AVNOJ-Präsidiums, die dem Genozid der Donauschwaben als Grundlage dienten,
  3. den Anspruch auf die rechtliche und darüber hinaus auf eine moralische Wiedergutmachung,
  4. die Forderung nach raschen Verhandlungen über Restitution und Vermögensfragen unter Einbeziehung des Donauschwäbischen Weltdachverbandes,
  5. volle Wahrung der verfassungsmäßig garantierten Minderheitenrechte auf Kultur, Religion, Sprache und Bildung für alle im ehemaligen donauschwäbischen Heimatgebiet verbliebenen deutschsprachigen Volksgruppen.


Subotica, am 10. Mai 2002





Organisationsstruktur  I  Mitglieder  I  Der Vorstand  I  Gründung und Geschichte I  Junge Donauschwaben  I  Heimatortsgemeinschaften  I  Beschlüsse & Resolutionen  I  Materialien